Artemia franciscana - Salzkrebs

geschrieben von 
Letzte Änderung am 06.08.2017 von Kai A. Quante
Deutscher Name:
Salzkrebs
Synonyme (Deutscher Name):
Salzkrebschen, Salinenkrebs, Salzwasser Feenkrebs, engl. Brine Shrimp
Wissenschaftlicher Name:
Artemia franciscana
Beschrieben von, am:
Kellogg, 1906
Herkunft / Verbreitung:
Nordamerika, von dort weltweit verschleppt
Größe der Weibchen in mm:
bis 25 mm
Größe der Männchen in mm:
bis 25 mm
Alterserwartung:
2 bis 5 Monate, temperaturabhängig
Wassertemperatur:
5 - 30 °C,abhängig von Herkunft
PH-Wert:
6 - 10
Beckengröße:
ab 2 Liter
Beckeneinrichtung:

ohne Einrichtung, da Artemia im Freiwasser schwimmen

Futter:

feines Staubfutter, getrocknete Algen, lebende Schwebealgen

Vergesellschaftung:

aufgrund der Wasserwerte kaum möglich

Art der Vermehrung:

Pärchen macht Paarungsschwimmen, bei dem sich Männchen am Weibchen festhält. Weibchen geben Eier ins Freiwasser ab, aus denen Nauplien schlüpfen. Bei schlechten Bedingungen können aus den Eiern (Zysten) noch Jahre später Nauplien schlüpfen.

Gelegegrößen / Nachwuchsanzahl:
mehrere 100 pro Weibchen
Häufigkeit der Vermehrung:
Dauerlaicher ab ca. 2 Wochen alt
Bemerkungen:

Salzgehalt zwischen 1.020 und 1.070 ppm ist möglich.

Bildergalerie

Artikel bewerten

(1 Stimme)

1 Kommentar

  • Kommentar-Link Petra 01.07.2017 gepostet von Petra

    Sind das die, die man auch in einem Artemioset schlüpfen lassen kann?

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Bestätigung sichtbar.

Mach mit

Wirbellose.de lebt von den Beiträgen von Aquarianern in Artendatenbank und Blogbeiträgen. Hast Du Lust, Dich mit Deinen Erfahrungen und Wissen zu beteiligen?

Unsere aktiven Redakteure profitieren durch Proben, Teststellungen von Produkten und weitere Vorzüge.

Interesse? Dann mach mit und schreib uns im Kontaktformular!

Wirbellose kaufen

Garnelen, Krebse, Schnecken und andere Wirbellose kaufen ist Vertrauenssache.

Auf unseren Seiten findest Du nur ausgewählte Händler mit Bannerwerbung sowie Kontakt zu Züchtern im AKWB e.V.