Branchinella thailandensis - Thailändischer Feenkrebs

geschrieben von 
Letzte Änderung am 06.08.2017 von Kai A. Quante
Deutscher Name:
Thailändischer Feenkrebs
Wissenschaftlicher Name:
Branchinella thailandensis
Beschrieben von, am:
Saengphan & Murugan, 2002
Herkunft / Verbreitung:
Thailand
Beschreibung:

Feenkrebse gehören zu den Kiemenfüßern, haben eine faszinierende Schwimmweise und sind sogar ein nahrhaftes Futter für Fische.

Geschlechtsunterschiede:

Männchen mit kräftigen Kieferwerkzeugen, Weibchen mit Brutsäcken für die Eier/Zysten

Größe der Weibchen in mm:
35 mm
Größe der Männchen in mm:
35 mm
Alterserwartung:
2 - 3 Monate
Wassertemperatur:
23 - 25 °C
Härte:
mineralarm
PH-Wert:
6,0 - 9,0 (optimal 6,5 - 7,5)
Beckengröße:
ab 2 Liter
Beckeneinrichtung:

feiner Sand, großblättrige Pflanzen

Futter:

schwebendes Feinstfutter

Art der Vermehrung:

Weibchen bilden Eier, die sich anfangen zu entwickeln. Diese Zysten müssen einmal durchtrocknen, bevor Jungtiere daraus schlüpfen.

Gelegegrößen / Nachwuchsanzahl:
insbesamt bis zu 5.000 pro Weibchen
Häufigkeit der Vermehrung:
beginnt je nach Temperatur nach 2 bis 4 Wochen
Zucht:

Weibchen lassen Eier auf den Boden fallen.

Bildergalerie

Artikel bewerten

(1 Stimme)

Teile diese Art

1 Kommentar

  • Kommentar-Link Chrissi 21.03.2017 gepostet von Chrissi

    Schöne Tiere. Habt ihr auch Videos?

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Bestätigung sichtbar.

Mach mit

Wirbellose.de lebt von den Beiträgen von Aquarianern in Artendatenbank und Blogbeiträgen. Hast Du Lust, Dich mit Deinen Erfahrungen und Wissen zu beteiligen?

Dann mach mit und schreib uns im Kontaktformular!

Wirbellose kaufen

Garnelen, Krebse, Schnecken und andere Wirbellose kaufen ist Vertrauenssache.

Auf unseren Seiten findest Du nur ausgewählte Händler mit Bannerwerbung sowie Züchter aus dem AKWB e.V. in den Kleinanzeigen.