Potamon fluviatilis - Europäische Süßwasserkrabbe

geschrieben von  Sven Gehrmann
Letzte Änderung am 05.03.2017 von Kai A. Quante
Deutscher Name:
Europäische Süßwasserkrabbe
Wissenschaftlicher Name:
Potamon fluviatilis
Beschrieben von, am:
(Herbst, 1785)
Herkunft / Verbreitung:
Italien, Dalmatien westliche Griechenland
Bemerkungen:

Diese Art ist die noerdlichste ihrer Verwandtschaft und erreicht (oder erreichte) sogar den Gardasee. Sonst ist sie in Italien weitverbreit und kommt ausserdem in Dalmatien und dem westlichen Griechenland vor. Allerdings geraten vor allem in Mittelitalien die Populationen zunehmend unter Druck und vielerorts sind Population auch schon verschwunden.

Bildergalerie

Artikel bewerten

(1 Stimme)

Teile diese Art

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Bestätigung sichtbar.

Mach mit

Wirbellose.de lebt von den Beiträgen von Aquarianern in Artendatenbank und Blogbeiträgen. Hast Du Lust, Dich mit Deinen Erfahrungen und Wissen zu beteiligen?

Dann mach mit und schreib uns im Kontaktformular!

Wirbellose kaufen

Garnelen, Krebse, Schnecken und andere Wirbellose kaufen ist Vertrauenssache.

Auf unseren Seiten findest Du nur ausgewählte Händler mit Bannerwerbung sowie Züchter aus dem AKWB e.V. in den Kleinanzeigen.