Zwerggarnelen finden in der Natur kein Futter, welches speziell für ein schnelles Wachstum oder tolle Farben gemacht ist. Sie nehmen, was sich ihnen bietet: Algen, sich zersetzende Pflanzen und Tiere sowie Mikroorganismen. Also alles, was sie mit ihren kleinen Scheren greifen und bewältigen können.

Meine Garnelen im Aquarium füttere ich abwechslungsreich, wozu überbrühte oder getrocknete Kräuter und Gemüse sowie getrocknetes Laub gehören. Selbstverständlich bekommen meine Garnelen auch handelsübliche Futtersorten, deren Zutatenlisten darüber hinaus Ideen für selbstgemachtes Futter bieten.

Auswahl der Zutaten

Die Basis besteht aus getrockneten Karotten und Erbsen, da die Karotten wichtiges Karotin für die Farbpracht enthalten. Andere Gemüsesorten wie Kürbis, Chinakohl, Paprika und viele andere sind auch möglich. Als Zusätze wurden Reisflocken und Bierhefe genommen, wobei die proteinreichen Bierhefeflocken das Wachstum unterstützen. Blütenpollen sind außerdem eine gute Ergänzung auf Grund ihrer wichtigen Fettsäuren, Kohlenhydrate und Proteine.

Als Laub wird Birkenlaub, das recht weich ist und schnell verrottet, sowie Walnusslaub, welches gut und gesund für die Garnelen ist, verwendet. Löwenzahn- und Brennnesselblätter werden als Kräuter genutzt. Andere Kräuter sind darüber hinaus auch denkbar. Zur Trocknung des Gemüses nimmt man einen Dörrautomaten, oder kauft bereits getrocknetes Gemüse bzw. Laub im Handel. Alternativ kann das Gemüse auch bei schwacher Hitze im Ofen selbst getrocknet werden.

Zutaten und Herstellung

  • 2 x Esslöffel Möhren
  • 2 x Esslöffel Erbsen
  • 2 x Esslöffel Reisflocken
  • 1 x Esslöffel Bierhefe
  • 1 x Esslöffel Blütenpollen

Dazu noch je eine Handvoll Birken- und Walnusslaub sowie Brennnessel und Löwenzahn. Um das Futter nun schön klein und fein zu kriegen, verwendet man einen Zerkleinerer mit vier Messern. Ein einfacher Mixer bekommt das Futter meist nicht so klein und viele Kaffeemühlen haben zu wenig Volumen für größere Blätter und Mengen. Die angegebenen Mengen passen gut in den Zerkleinerer. Das Gerät gut schließen und so lange zerkleinern, bis das Futter fein und staubig ist.

Zerkleinerer (450 Watt)

Staubfutter im Zerkleinerer

Zutaten im Zerkleinerer

Fertiges Staubfutter im Aufbewahrungsglas

Lagerung und Fütterung

Das Futter sollte luftdicht verschlossen werden, damit es keine Feuchtigkeit zieht und nicht schimmelt. Auf Grund des hohen Proteingehalts, sollte das Futter sehr sparsam verwendet werden. Da es zwingend vermieden werden sollte, dass nicht gefressenes Futter im Aquarium gammelt und das Wasser belastet.

Mach mit

Wirbellose.de lebt von den Beiträgen von Aquarianern in Artendatenbank und Blogbeiträgen. Hast Du Lust, Dich mit Deinen Erfahrungen und Wissen zu beteiligen?

Unsere aktiven Redakteure profitieren durch Proben, Teststellungen von Produkten und weitere Vorzüge.

Interesse? Dann mach mit und schreib uns im Kontaktformular!

Wirbellose kaufen

Garnelen, Krebse, Schnecken und andere Wirbellose kaufen ist Vertrauenssache.

Auf unseren Seiten findest Du nur ausgewählte Händler mit Bannerwerbung sowie Kontakt zu Züchtern im AKWB e.V.

27 - 29Sep

AKWB Jahrestreffen 2019 Ettlingen27.09.2019 18:30 - 29.09.2019 12:30Stadthotel Engel, Ettlingen, Germany