Cambarus manningi - Grünsattelkrebs

geschrieben von  Brigitte Cobb
Letzte Änderung am 21.02.2017 von Kai A. Quante
Deutscher Name:
Grünsattelkrebs
Wissenschaftlicher Name:
Cambarus manningi
Beschrieben von, am:
Hobbs, 1981
Herkunft / Verbreitung:
USA: Zuflüsse des Coosa River; nordwestliche Georgia, südöstliche Tennessee, östliche Alabama
Geschlechtsunterschiede:

Wie bei anderen Nordamerikanern auch: an den Begattungsgriffeln des Männchens (erste Schwimmbeinpaar)

Größe der Weibchen in mm:
ca. 70
Größe der Männchen in mm:
ca. 70
Wassertemperatur:
< 25°C (im Winter kälter)
Beckengröße:
ab 60 cm
Beckeneinrichtung:

gute Durchlüftung, Strömung, Verstecke

Futter:

Laub, Grünfutter, Frostfutter

Verhalten:

lebt versteckt und benötigt Höhlen oder Steine, unter denen er sich versteckt.

Vergesellschaftung:

Zwerggarnelen und kleine Fische

Häufigkeit der Vermehrung:
einmal jährlich
Zucht:

nach (winterlicher) Kältephase <= 17°C über ein paar Wochen

Literatur:

Süßwasserkrebse aus aller Welt, Chris Lukhaup, S. 134

Bildergalerie

Artikel bewerten

(0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Bestätigung sichtbar.

Mach mit

Wirbellose.de lebt von den Beiträgen von Aquarianern in Artendatenbank und Blogbeiträgen. Hast Du Lust, Dich mit Deinen Erfahrungen und Wissen zu beteiligen?

Unsere aktiven Redakteure profitieren durch Proben, Teststellungen von Produkten und weitere Vorzüge.

Interesse? Dann mach mit und schreib uns im Kontaktformular!

Wirbellose kaufen

Garnelen, Krebse, Schnecken und andere Wirbellose kaufen ist Vertrauenssache.

Auf unseren Seiten findest Du nur ausgewählte Händler mit Bannerwerbung sowie Kontakt zu Züchtern im AKWB e.V.

19 - 21Okt

AKWB Jahrestreffen 2018 Wesel19.10.2018 13:00 - 21.10.2018 14:00Hotel Kaiserhof, Kaiserring 1, 46483 Wesel