the Bétangue, Vorschlag: "Krebsarmgarnele" - Macrobrachium hirtimanus

geschrieben von  Andreas Karge
Letzte Änderung am 22.06.2017 von Tobias Langer
Deutscher Name:
the Bétangue, Vorschlag: "Krebsarmgarnele"
Wissenschaftlicher Name:
Macrobrachium hirtimanus
Herkunft / Verbreitung:
einzigste endemische Makrobrachium-Art der Maskarenen (Mauritius)
Beschreibung:

Größe 4-5 cm. Charakteristisches Merkmal sind die stark entwickelten Scheren. Körper dunkel bis schwarz, marmoriert. Vorkommen versteckt unter Kieselsteinen an seichten Stellen in Bächen mit recht starker Strömung.

Geschlechtsunterschiede:

nicht bekannt

Wassertemperatur:
21-24°C
Bemerkungen:

Velo: Scheint m.M. auf Grund der Scherenentwicklung eine ursprüngliche ökologische Lücke (fehlende Krebse) zu besetzen. Neben der bislang erfolgten vielfältigen Kultivierung der Fliessgewässer scheint die Art auch durch die belegte Abwanderung eingeführter (Speise-)Krebse (z.B. Cherax quadricarinatus) stark gefährdet.
Ein Nachweis 2001 konnte nicht erfolgen. Einheimischen (auch Fachleuten, Garnelenfarm) war das Tier unbekannt.

Literatur:

France Staub, Fauna of Mauritius and associated Flora, 1993, ISBN 99903 36 00 8

Artikel bewerten

(0 Stimmen)

Teile diese Art

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Bestätigung sichtbar.

Mach mit

Wirbellose.de lebt von den Beiträgen von Aquarianern in Artendatenbank und Blogbeiträgen. Hast Du Lust, Dich mit Deinen Erfahrungen und Wissen zu beteiligen?

Dann mach mit und schreib uns im Kontaktformular!

Wirbellose kaufen

Garnelen, Krebse, Schnecken und andere Wirbellose kaufen ist Vertrauenssache.

Auf unseren Seiten findest Du nur ausgewählte Händler mit Bannerwerbung sowie Züchter aus dem AKWB e.V. in den Kleinanzeigen.