Vittina waigiensis - Rote Rennschnecke

geschrieben von  Maike Wilstermann-Hildebrand
Letzte Änderung am 23.03.2018 von Annegret Spade
Deutscher Name:
Rote Rennschnecke
Wissenschaftlicher Name:
Vittina waigiensis
Herkunft / Verbreitung:
Philippinen und im West-Pazifik
Beschreibung:

Sehr hübsche Schnecke in kräftigen Rot- und Orangetönen mit Mustern aus schwarzen Linien.

Geschlechtsunterschiede:

nicht sichtbar

Schlüsselmerkmale:

sehr bunt gefärbt

Wassertemperatur:
22 - 26 °C
Härte:
4 - 20 °GH
Beckengröße:
ab 20 l
Beckeneinrichtung:

Steine, Holz, Pflanzen

Futter:

Algenaufwuchs (Kieselalgen)

Verhalten:

Friedliche Weidegänger. Bei Nahrungsmangel verlassen sie das Aquarium.

Vergesellschaftung:

mit friedlichen Fischen und anderen harmlosen Tieren

Art der Vermehrung:

Klebt Eikokons an feste Unterlagen, aus denen schwimmende Larven schlüpfen

Zucht:

nicht möglich

Bemerkungen:

Die meisten Herkunftsgebiete liegen im Meer- und Brackwasser. Sie sind als Tiere für das Riffaquarium bekannt. Die Schnecken leben in Mangrovensümpfen. Es gibt aber Berichte über erfolgreiche Haltung in Süßwasseraquarien. Entweder sind die Tiere sehr anpassungsfähig oder es gibt Aufsammlungen aus dem Süßwasser.

Bildergalerie

Artikel bewerten

(0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Bestätigung sichtbar.

Mach mit

Wirbellose.de lebt von den Beiträgen von Aquarianern in Artendatenbank und Blogbeiträgen. Hast Du Lust, Dich mit Deinen Erfahrungen und Wissen zu beteiligen?

Unsere aktiven Redakteure profitieren durch Proben, Teststellungen von Produkten und weitere Vorzüge.

Interesse? Dann mach mit und schreib uns im Kontaktformular!

Wirbellose kaufen

Garnelen, Krebse, Schnecken und andere Wirbellose kaufen ist Vertrauenssache.

Auf unseren Seiten findest Du nur ausgewählte Händler mit Bannerwerbung sowie Kontakt zu Züchtern im AKWB e.V.

19 - 21Okt

AKWB Jahrestreffen 2018 Wesel19.10.2018 13:00 - 21.10.2018 14:00Hotel Kaiserhof, Kaiserring 1, 46483 Wesel