Pomacea flagellata - Apfelschnecke

geschrieben von  A. Heeger
Letzte Änderung am 22.06.2017 von Tobias Langer
Deutscher Name:
Apfelschnecke
Wissenschaftlicher Name:
Pomacea flagellata
Herkunft / Verbreitung:
Mittelamerika, von Mexiko bis nach Honduras
Beschreibung:

Gehäuse bis 6 cm im Durchmesser, mit Deckel (Operculum) zum Verschließen. Zur Artunterscheidung siehe www.applesnail.net
Aus der Laguna Bacalar in Mexiko kommen zwei Formen, von denen die eine ein dunkelbraunes, die andere jedoch ein weißes Gehäuse und einen weißen Körper hat. Desweiteren gibt es auch intermediäre Formen mit braunem oder weißem Gehäuse und geschecktem Körper. Näheres siehe "das Aquarium" (Schmettkamp Verlag) Nr. 12/2003 , S. 2-4

Geschlechtsunterschiede:

Von außen nicht zu erkennen.

Größe der Weibchen in mm:
60 mm
Größe der Männchen in mm:
60 mm
Alterserwartung:
Mehrere Jahre
Wassertemperatur:
22°C bis 26°C
Härte:
8 bis 30
PH-Wert:
6,5 bis 8
Beckengröße:
ca. 10 Liter pro Schnecke
Beckeneinrichtung:

Eine Einrichtung ist prinzipiell nicht notwendig.

Futter:

Am liebsten Zucchini, aber auch alles andere pflanzliche Futter, wie zB überbrühter Spinat, Salat, Paprika etc.

Verhalten:

Friedlich. Es ist erstaunlich, wie schnell Schnecken sein können, wenn es Futter gibt.Wenn die Schnecken ausreichend gefüttert werden, können sie in bepflanzten Becken gehalten werden, wobei immer mal die Möglichkeit besteht, dass eine gut schmeckende Pflanze eingekürzt wird.

Vergesellschaftung:

Mit nicht-schneckenfressenden Fischen und Garnelen gut möglich. Wenn Fische an den Fühlern der Schnecken zupfen, werden diese eingezogen gehalten.

Art der Vermehrung:

Durch Eiballen, die oberhalb der Wasseroberfläche abgelegt werden.

Gelegegrößen / Nachwuchsanzahl:
ca. 3x4 cm/ca. 100
Häufigkeit der Vermehrung:
Gelege alle 4-6 Wochen. Es kommen immer wieder mal Vermehrungspausen vor.
Zucht:

Schlupf der Jungschnecken nach drei bis vier Wochen. Das Aufzuchtfutter ist das gleiche wie für erwachsene Schnecken.

Bemerkungen:

Durch die weiße Farbe sehr auffallend und attraktiv.

Literatur:

www.applesnail.net

Bildergalerie

Artikel bewerten

(0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Bestätigung sichtbar.

Mach mit

Wirbellose.de lebt von den Beiträgen von Aquarianern in Artendatenbank und Blogbeiträgen. Hast Du Lust, Dich mit Deinen Erfahrungen und Wissen zu beteiligen?

Unsere aktiven Redakteure profitieren durch Proben, Teststellungen von Produkten und weitere Vorzüge.

Interesse? Dann mach mit und schreib uns im Kontaktformular!

Wirbellose kaufen

Garnelen, Krebse, Schnecken und andere Wirbellose kaufen ist Vertrauenssache.

Auf unseren Seiten findest Du nur ausgewählte Händler mit Bannerwerbung sowie Kontakt zu Züchtern im AKWB e.V.

19 - 21Okt

AKWB Jahrestreffen 2018 Wesel19.10.2018 13:00 - 21.10.2018 14:00Hotel Kaiserhof, Kaiserring 1, 46483 Wesel