Neritina natalensis

geschrieben von  Maike Wilstermann-Hildebrand
Letzte Änderung am 22.06.2017 von A. Heeger
Wissenschaftlicher Name:
Neritina natalensis
Beschrieben von, am:
(Reeve, L.A., 1845)
Herkunft / Verbreitung:
Küsten von Ostafrika und Südafrika
Beschreibung:

Neritina natalensis sind braun mit schwarzem Muster. Sie soll etwas heller gefärbt sein als N. gagates. Allerdings fehlen Beschreibungen mit brauchbaren Artkennszeichen. Vermutlich ist N. natalensis ein Synonym von N. gagates.
Die "Rennschnecken" in unseren Aquarien, egal ob gepunktet oder gestreift, gehören zu N. turrita.

Bemerkungen:

In der Literatur finden sich keine genauen Beschreibungen von N. natalensis. Daher ist eine Abgrenzung von N. gagates nicht möglich. Wichtig wären Hinweise auf die Farbe und das Muster der Columellaris und über die Färbung von Dorn und Rippe aus der Erstbeschreibung bzw. die Merkmale, die zur Abgrenzung von N. gagates geführt haben.

Literatur:

D. S. Brown (1994): Freshwater Snails of Africa and their Medical Importance.- 2. Auflage, Taylor & Francis. London

Bildergalerie

Artikel bewerten

(0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Bestätigung sichtbar.

Mach mit

Wirbellose.de lebt von den Beiträgen von Aquarianern in Artendatenbank und Blogbeiträgen. Hast Du Lust, Dich mit Deinen Erfahrungen und Wissen zu beteiligen?

Unsere aktiven Redakteure profitieren durch Proben, Teststellungen von Produkten und weitere Vorzüge.

Interesse? Dann mach mit und schreib uns im Kontaktformular!

Wirbellose kaufen

Garnelen, Krebse, Schnecken und andere Wirbellose kaufen ist Vertrauenssache.

Auf unseren Seiten findest Du nur ausgewählte Händler mit Bannerwerbung sowie Kontakt zu Züchtern im AKWB e.V.

26 - 26Apr

Stammtisch der Garnelenfreunde Hamburg26.04.2019 19:00 - 26.04.2019 22:00Gaststätte am Sportplatzring, Hamburg, Germany