Brotia herculea - Riesen-Turmdeckelschnecke

geschrieben von  A. Heeger
Letzte Änderung am 13.09.2017 von Chiara Glaß
Deutscher Name:
Riesen-Turmdeckelschnecke
Wissenschaftlicher Name:
Brotia herculea
Herkunft / Verbreitung:
Myanmar, Nordwestthailand
Beschreibung:

Meist im Aquarium zu sehen

Riesen-Turmdeckelschnecken werden fast bis zu 10 cm groß und sind getrenntgeschlechtlich, das heißt es gibt Männchen und Weibchen. Ich erwarb sieben Schnecken für mein 120 l-Aquarium und halte sie seit Ende September 2007 ohne Verluste zusammen mit verschiedenen Garnelen und anderen Schnecken bei 26 °C. www.aquarienschnecken.de empfiehlt entsprechend der Klimazone, aus der
sie stammen, eine Wassertemperatur zwischen 22 und 28 °C – mit entsprechenden jahreszeitlichen Schwankungen. Im Gegensatz zu den Malaiischen Turmdeckelschnecken graben sich die haselnussfarbenen bis dunkelbraunen Riesen-Turmdeckelschnecken kaum in den Bodengrund ein. Sie sind bei mir – neben gelegentlichen Ruhepausen – die meiste Zeit des Tages im Aquarium unterwegs und an den Aquarienscheiben oder Einrichtungsgegenständen zu sehen.

Nicht alle Wasserpflanzen sind vor ihnen sicher!

Auch fressen sie Algen und abgestorbene Pflanzenblätter. Aber auch bestimmte Wasserpflanzen sind nicht vor ihnen sicher – eventuell besonders, wenn sie ansonsten keine pflanzliche Fütterung erhalten. Meine Echinodorus tenellus, die Grasartige Schwertpflanze, haben die Schnecken in der Anfangsphase, als sie noch keine Gurkenscheiben bekamen, beispielsweise nach und nach restlos abgezwickt, so dass die zarten Blätter an der Oberfläche trieben. Auch Vallisnerien sollen sie schon gekappt haben. Mit anderen Pflanzen wie Kongofarn, diversen Moosen, Echinodorus parviflorus var. ‘Tropica’ oder Wasserkelchen habe ich in meinem Aquarium dagegen bislang keine Probleme festgestellt.

Entwarnung also: Die Schnecken scheinen nur bestimmte Wasserpflanzen zu mögen. Es gibt genügend Pflanzen, für die sich die Pfleglinge nicht interessieren! Da ich ein Wasserpflanzenliebhaber bin, leben sie bei mir natürlich in einem sehr dicht bepflanzten
Aquarium.

Größe der Weibchen in mm:
bis zu fast 10 cm
Größe der Männchen in mm:
bis zu fast 10 cm
Wassertemperatur:
22 bis 28 Grad Celsius mit entsprechenden jahreszeitlichen Schwankungen
Futter:

Gurke mögen Riesen-Turmdeckelschnecken am liebsten

Die Ernährung der sehr agilen Schnecken bereitet keine Probleme, wenn man bereit ist, etwa alle zwei Tage (abhängig vom übrigen Schneckenbesatz) pflanzliches Futter ins Aquarium zu geben. Als Leibgericht habe ich bei meinen Riesen-Turmdeckelschnecken Ökogurkenscheiben festgestellt. Die frische Gurke aus dem Bioladen wird in Scheiben geschnitten und dann im Gefrierbeutel eingefroren. Ich bevorzuge die besseren, etwas kleineren Landgurken gegenüber den großen Schlangengurken. Einfach ein bis zwei Scheiben unaufgetaut ins Aquarium geben. Das Einfrieren hat den großen Vorteil, dass die Gurke aus der Gefriertruhe im Gegensatz zu frischen Gurkenscheiben sehr bald zu Boden sinkt,wo sie von den Schnecken schnell gefunden wird. Auch die Konsistenz ist nach dem Einfrieren so, dass schon binnen weniger Minuten Apfelschnecken und Posthornschnecken davon fressen können. Es dauert nie lange, dann gesellen sich auch die Riesen-Turmdeckelschnecken dazu. Die Gurkenscheiben werden von innen her – beginnend mit dem weichen Kern – gefressen, bis nur noch die dünne
Haut der Schale übrig bleibt.

Auch Gemüse und Futterperlen verputzen sie gern

Auch tiefgefrorenen und dann überbrühten Blattspinat, rote Paprika, Karotte und anderes Gemüse fressen die Pfleglinge gern. Neulich wurde ich sogar Zeuge, wie eine Riesen-Turmdeckelschnecke drei kleine Futterperlen für Garnelen, die vom Innenfilter angesaugt waren, zielgerichtet ansteuerte, um sie restlos zu verputzen.

Art der Vermehrung:

Herausforderung Nachzucht

Eine Vermehrung ist mir noch nicht gelungen.

Bildergalerie

Artikel bewerten

(1 Stimme)

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Bestätigung sichtbar.

Mach mit

Wirbellose.de lebt von den Beiträgen von Aquarianern in Artendatenbank und Blogbeiträgen. Hast Du Lust, Dich mit Deinen Erfahrungen und Wissen zu beteiligen?

Unsere aktiven Redakteure profitieren durch Proben, Teststellungen von Produkten und weitere Vorzüge.

Interesse? Dann mach mit und schreib uns im Kontaktformular!

Wirbellose kaufen

Garnelen, Krebse, Schnecken und andere Wirbellose kaufen ist Vertrauenssache.

Auf unseren Seiten findest Du nur ausgewählte Händler mit Bannerwerbung sowie Kontakt zu Züchtern im AKWB e.V.

19 - 21Okt

AKWB Jahrestreffen 2018 Wesel19.10.2018 13:00 - 21.10.2018 14:00Hotel Kaiserhof, Kaiserring 1, 46483 Wesel