Cambarus dubius

geschrieben von  Chris Lukhaup
Letzte Änderung am 07.08.2017 von Chiara Glaß
Wissenschaftlicher Name:
Cambarus dubius
Beschrieben von, am:
Faxon, 1884
Herkunft / Verbreitung:
Vorkommen : Cambarus dubius ist weit verbreitet und kommt im südlichen Pennsylvania und Kentucky bis ins südwestliche Virginia und südwärts bis zu den Allegheny Mountains vor, im nordwestlichen North Carolina und südlich bis nach Tennessee bis zum Zusammenfluss des Clinch und Holsten Rivers und nach Westen bis zum Cumberland Plateau zu den Gewässern des South Fork in den Cumberlands und dem Caney Fork Rivers in Gentress und Cumberland Counties in Tennessee.
Beschreibung:

Cambarus dubius

Eine Art die sehr unterschiedlich gefärbt sein kann.
Die Farben können über leuchtend orange bis blau oder braun orange und blau orange sein.
Die meiste Zeit seines Lebens verbringt dieser Krebs in Gangsystemen die er ganz in der Nähe von Quellgewässern , Flüssen , Bächen , Straßengräben oder Temporären Gewässern gräbt.

Größe der Weibchen in mm:
80 -90mm
Größe der Männchen in mm:
etwas kleiner
Alterserwartung:
3-5 Jahre
Wassertemperatur:
10-25°C
PH-Wert:
sehr unterschiedlich
Beckengröße:
ab 60 cm
Futter:

Im Aquarium fressen die Krebse alles was ihnen angeboten wird...

Häufigkeit der Vermehrung:
1x jährlich
Bemerkungen:

Wie auch bei allen anderen Krebsarten besteht bei adulten Tieren das Risiko das wenn man die Tiere in einem Laden oder privat kauft,sie den Wasserwechsel nicht verkraften und kurz nach dem einsetzen in das Aquarium sterben.

 

Bildergalerie

Artikel bewerten

(0 Stimmen)

Teile diese Art

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Bestätigung sichtbar.

Mach mit

Wirbellose.de lebt von den Beiträgen von Aquarianern in Artendatenbank und Blogbeiträgen. Hast Du Lust, Dich mit Deinen Erfahrungen und Wissen zu beteiligen?

Dann mach mit und schreib uns im Kontaktformular!

Wirbellose kaufen

Garnelen, Krebse, Schnecken und andere Wirbellose kaufen ist Vertrauenssache.

Auf unseren Seiten findest Du nur ausgewählte Händler mit Bannerwerbung sowie Züchter aus dem AKWB e.V. in den Kleinanzeigen.