Guinotia dentata - Flusskrabbe

geschrieben von  Paul Eckstein
Letzte Änderung am 07.08.2017 von Chiara Glaß
Deutscher Name:
Flusskrabbe
Synonyme (Deutscher Name):
Siwik
Wissenschaftlicher Name:
Guinotia dentata
Herkunft / Verbreitung:
Dominica
Beschreibung:

Färbung Braun/Gelb, kommt in Flüssen, Seen, Teichen und sehr feuchten Gebieten vor

Größe der Weibchen in mm:
bis 6 cm
Größe der Männchen in mm:
bis 6 cm
Futter:

in der Natur diverse Früchte und Pflanzen, evtl. auch Mollusken, Kleintiere und Aas

Verhalten:

Hauptaktivitätszeit während der Regenperioden

Art der Vermehrung:

Eiproduktion findet von im März/Mai statt, wonach die Eier bis etwa Mitte Juli vom Weibchen getragen werden. Die Jungtiere werden danach auch noch für kurze Zeit von ihrer Mutter umhergetragen.

Häufigkeit der Vermehrung:
einmal pro Jahr
Bemerkungen:

in ihrer natürlichen Heimat sind diese Tiere ein wichtiges Nahrungsmittel

Artikel bewerten

(0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Bestätigung sichtbar.

Mach mit

Wirbellose.de lebt von den Beiträgen von Aquarianern in Artendatenbank und Blogbeiträgen. Hast Du Lust, Dich mit Deinen Erfahrungen und Wissen zu beteiligen?

Unsere aktiven Redakteure profitieren durch Proben, Teststellungen von Produkten und weitere Vorzüge.

Interesse? Dann mach mit und schreib uns im Kontaktformular!

Wirbellose kaufen

Garnelen, Krebse, Schnecken und andere Wirbellose kaufen ist Vertrauenssache.

Auf unseren Seiten findest Du nur ausgewählte Händler mit Bannerwerbung sowie Kontakt zu Züchtern im AKWB e.V.

23 - 23Aug

Stammtisch der GF-HH23.08.2019 19:00 - 23.08.2019 22:00Gaststätte am Sportplatzring, Hamburg, Germany