Palaemon concinnus

geschrieben von  Werner Klotz
Letzte Änderung am 27.09.2017 von Chiara Glaß
Wissenschaftlicher Name:
Palaemon concinnus
Herkunft / Verbreitung:
Indo-West Pazifik, Ostafrika über Malaysien bis Hongkong; Meerwasser, aber auch im Brack- und Süßwasser
Beschreibung:

Kleine bis mittelgroße Palaemoniden Art mit charakteristischem schwarzen Punkt im Körperinneren an der Wurzel des Schwanzfächers. Durch dieses Merkmal unverwechselbar.
Größere Tiere zeigen eine bläuliche bis leuchtend weiße Färbung der Scherenfinger

Geschlechtsunterschiede:

Weibchen fülliger, Appendix masculina beim Männchen

Größe der Weibchen in mm:
70
Größe der Männchen in mm:
60
Schlüsselmerkmale:

schwarzer Punkt an der Basis des Schwanzfächers

Wassertemperatur:
25-32 °C
Beckeneinrichtung:

Eher eine Art für das Brackwasserbecken.

Futter:

Flockenfutter und Frostfutter

Verhalten:

Friedlich

Zucht:

nur im Brack- Meerwasserbecken möglich

Bemerkungen:

Die abgebildeten Tiere stammen aus Sri Lanka, Kalutara, Mündung des Kalu Ganga. Konnte am Fundort in großen Mengen gefangen werden. Feiner Sand, größere Steine, keine Pflanzen, schattig.
Lebt in Gesellschaft einer größer werdenden Macrobrachium.

Bildergalerie

Artikel bewerten

(0 Stimmen)

Teile diese Art

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Bestätigung sichtbar.

Mach mit

Wirbellose.de lebt von den Beiträgen von Aquarianern in Artendatenbank und Blogbeiträgen. Hast Du Lust, Dich mit Deinen Erfahrungen und Wissen zu beteiligen?

Dann mach mit und schreib uns im Kontaktformular!

Wirbellose kaufen

Garnelen, Krebse, Schnecken und andere Wirbellose kaufen ist Vertrauenssache.

Auf unseren Seiten findest Du nur ausgewählte Händler mit Bannerwerbung sowie Züchter aus dem AKWB e.V. in den Kleinanzeigen.