Macrobrachium sp. "Nakhorn" - Borstenhand-Garnele

geschrieben von  Werner Klotz
Deutscher Name:
Borstenhand-Garnele
Wissenschaftlicher Name:
Macrobrachium sp. "Nakhorn"
Herkunft / Verbreitung:
Thailand, Nakhon Si Thammarath
Beschreibung:
Mittelgroße Macrobrachium Art mit einseitig vergrößerter und behaarter Schere.
Geschlechtsunterschiede:
Scherenbeine beim Männchen kräftiger und deutlich "einseitiger".
Größe der Weibchen in mm:
5 cm
Größe der Männchen in mm:
7 cm
Härte:
>= 10 dgH
Art der Vermehrung:
Spezialisierter Fortpflanzungstyp
Zucht:
Jungtiere wachsen sehr langsam. Entwicklung ab gH > 10 dgH.
Bemerkungen:
Die abgebildeten Tiere gehören zur Artengruppe um Macrobrachium pilimanus. Diese Tiergruppe ist von Südchina über Myanmar und Tahiland bis nach Malaysien verbreitet. Gemeinsames Merkmal dieser Gruppe ist die einseitig stark vergrößerte Scher bei adulten Männchen, die mit steifen Haaren bedeckt ist. Der Carpus (das Scherenglied hinter der Schere) ist tassenförmig und kurz, ein Merkmal, das alle Tiere dieser Artengruppe von den ebenfalls aus dieser Region stammenden Chamäleongarnelen (M. lanatum und M. scabriculum) unterscheidet. Im Gegensatz zu diesen beidne Arten lassen sich alle Vertreter der pilimanus Artengruppe in Süßwasser vermehren.

Bildergalerie

Artikel bewerten

(0 Stimmen)

Teile diese Art

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Bestätigung sichtbar.

Mach mit

Wirbellose.de lebt von den Beiträgen von Aquarianern in Artendatenbank und Blogbeiträgen. Hast Du Lust, Dich mit Deinen Erfahrungen und Wissen zu beteiligen?

Dann mach mit und schreib uns im Kontaktformular!

Wirbellose kaufen

Garnelen, Krebse, Schnecken und andere Wirbellose kaufen ist Vertrauenssache.

Auf unseren Seiten findest Du nur ausgewählte Händler mit Bannerwerbung sowie Züchter aus dem AKWB e.V. in den Kleinanzeigen.