Deutscher Name:Rotrücken-Zwerggarnele bzw. "Nektarinen-Garnelen"
Wissenschaftlicher Name:Neocaridina palmata
Identifikation:A4/A23
Herkunft / Verbreitung:Südchina
Beschreibung:

Relativ kleine unscheinbare Art, mit einem breiten Strich auf dem Rücken. Die Grundfarbe ist braun/grau und schwankt abhängig vom Futter ins grün/rote. Der Rückenstrich ist deutlich erkennbar, aber nicht so hell und kontrastreich, wie bei anderen Rückenstrichlern.

Geschlechtsunterschiede:

Wie bei allen Caridina/Neocaridina.

Größe der Weibchen in mm:bis 25
Größe der Männchen in mm:bis 21
Schlüsselmerkmale:

Deutlich sichtbare orangefarbene Einschlüsse Im Körperinneren

Wassertemperatur:KAQ: 25°C
Härte:KAQ: 8 dgH
PH-Wert:KAQ: 7
Beckengröße:KAQ: 50 Liter
Beckeneinrichtung:

Javamoos, feiner Kies, Wurzel, Laub, Mattenfilter

Futter:

Granulatfutter, Futtertabletten, Detritus

Verhalten:

sehr lebendig...

Art der Vermehrung:

voll entwickelte Jungtiere

Gelegegrößen / Nachwuchsanzahl:ca. 40 Eier
Zucht:

Einfach, wenn Wasser und Futter passen. Jungtieren wird nicht nachgestellt.
Die Zucht ist noch bei Temperaturen bis 28°C möglich.
Die namensgebenden orangen Einlagerungen sind nur bei Wildfängen zu finden, Nachzuchten enthlaten keine orangen Einlagerungen.

Bemerkungen:

Die Klümpchen oder "Nektarinen" im Körper sind eingekapselte Cysten eines parasitären Saugwurmes, für den die Garnele den Zwischenwirt darstellt.

Interessant ist, dass die Tiere sehr schnellwüchsig sind und die Weibchen bereits nach ca. 3 Monaten mit einer Größe von 2 cm das erste mal Eier tragen.

Literatur:

Cai 1996
Shen 1948

Bild 1
Bild 1 Beschreibung:© Chris Lukhaup
Bild 2
Bild 2 Beschreibung:© Kai A. Quante
Bild 3
Bild 3 Beschreibung:© Kai A. Quante
Bild 4
Bild 4 Beschreibung:© Kai A. Quante