Fire-Zwerggarnele (Syn. Red-Cherry-Garnele) - Neocaridina davidi var. red

geschrieben von 
Letzte Änderung am 06.07.2017 von Tobias Langer
Deutscher Name:
Fire-Zwerggarnele (Syn. Red-Cherry-Garnele)
Wissenschaftlicher Name:
Neocaridina davidi var. red
Beschrieben von, am:
(Bouvier, 1904)
Identifikation:
A20
Herkunft / Verbreitung:
Taiwan
Geschlechtsunterschiede:

Weibchen kräftiger und größer; Weibchen sind stärker rot gefärbt und sind meist am hellen Nackenfleck (Eiervorproduktion) bzw. den hellen eiern zu erkennen.

Größe der Weibchen in mm:
25
Größe der Männchen in mm:
20
Wassertemperatur:
18-25 grad
Beckengröße:
Lässt sich aufgrund ihrer extremen Vermehrung langfristig nicht in allzukleinen Becken halten
Futter:

Flocken- Frost und Lebendfutter,Buchenblätter, abgebrühter Salat, Gurken, Kartoffeln, Karotten, Paprika, Blumenkohl, Melone, Löwenzahn, Banane, Welstabs, Brenesselblätter (Auch Brenesselblättertee aus der Apotheke)

Art der Vermehrung:

Spezialisierter Fortpflanzungstyp, d.h. fertig entwickelte Jungtiere

Gelegegrößen / Nachwuchsanzahl:
30-50
Zucht:

Ulrico Czysch: Eier erscheinen gelblich-orange im Hinterleib, später dunkelgrün; GH so bei 12, die KH bei etwa KH 5, ph 7,5, die Temperatur war in der letzten Zeit teilweise bis 28° C; TabiMin (wenig) und Plecomin; Das AQ ist 80 x 35 x 40 cm, hat einen Mattenfilter (schön grün veralgt) an einer Seite. Es enthält eine Wurzel, bepflanzt ist es dicht mit Hornkraut, Javamoos, Javafarn, Brasilianischem Wassernabel etc.

KAQ (nach Info/Erfahrung von Gerd Voss): Die Weibchen sind kräftiger rot gefärbt. Blasse Tiere sind wohl ausnahmslos Männchen. Die Weibchen produzieren die Eier im Nacken, was gut am gelblichen Längsfleck erkennbar ist. Werden dann die gelblichen Eier unterm hinterleib getragen, ist der Nackenfleck verschwunden.
Die Art ist sehr gut in hartem Wasser bei gH 27 züchtbar.

Bemerkungen:

Quante: ehemals eingetragen als Caridina/Neocaridina sp. "Fire".

Werner Klotz: früher N. denticulata sinensis

Bildergalerie

Artikel bewerten

(2 Stimmen)

Teile diese Art

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst nach Bestätigung sichtbar.

Mach mit

Wirbellose.de lebt von den Beiträgen von Aquarianern in Artendatenbank und Blogbeiträgen. Hast Du Lust, Dich mit Deinen Erfahrungen und Wissen zu beteiligen?

Dann mach mit und schreib uns im Kontaktformular!

Wirbellose kaufen

Garnelen, Krebse, Schnecken und andere Wirbellose kaufen ist Vertrauenssache.

Auf unseren Seiten findest Du nur ausgewählte Händler mit Bannerwerbung sowie Züchter aus dem AKWB e.V. in den Kleinanzeigen.