Deutscher Name: Stachel-Turmdeckelschnecke
Wissenschaftlicher Name: Thiara scabra
Herkunft / Verbreitung: unbekannt
Beschreibung: relativ kurze, gedrungende Schnecke mit deutlich ausgeprägten Stacheln am Gehäuse.
Geschlechtsunterschiede: getrenntgeschlechtig, ohne äußerlich sichtbare Geschlechtsmerkmale. Möglicherweise wie bei M. tuberculata hauptsächlich Weibchen, die sich parthenogen (ohne Paarung) fortpflanzen.
Größe der Weibchen in mm: 1,5 cm
Größe der Männchen in mm: 1,5 cm
Wassertemperatur: 24°C
Härte: KH4 / GH 8
Futter: Allesfresser
Verhalten: vorzugsweise im Bodengrund, den sie bei Dunkelheit verlassen. Bei fehlenden Fressfeinden auch tagsüber ausserhalb oder auf dem Bodengrund.
Art der Vermehrung: lebendgebärend
Bemerkungen: Altiere mit deutlich längeren Stacheln (mehrere mm) als die abgebildeten Nachzuchten

Die Artzugehörigkeit ist unklar. Bei Tarebia granifera (bzw. Thiara granifera) scheint es sich um eine andere Art zu handeln, die statt der spitzen Dornen nur kleine Knoten auf dem Gehäuse hat. Inshsamt ist deren Gehäuse auch schlanker.

Literatur: J. P. Pointier, S. Samadi, P. Jarne1 and B. Delay (1998): Introduction and spread of Thiara granifera (Lamarck, 1822) in Martinique, French West Indies.- Biodiversity and Conservation
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4